Wie zähle ich die Wiederholungen der Meilensteine richtig?

Du hast eine Wiederholung geschafft, wenn du die Übung einmal im vollen Bewegungsumfang ausgeführt hast.

 

Beispiel für eine Wiederholung:

  1. Squats: Ausgangsposition ► tief in die Kniebeuge ► Ausgangsposition
  2. Lunges & Power Knees: Hier wechselst du nach 30 Sekunden das Standbein. Für jede komplette, einseitige Ausführung zählst du eine Wiederholung.
  3. Mountain Climbers: Hier ziehst du im Wechsel das rechte und das linke Bein zum Rumpf. Wenn du beide Beine zu dir herangezogen hast, zählt das als eine Wiederholung.
  4. Crunches: Ausgangsposition ► Oberkörper anheben ► Ausgangsposition
  5. Push-ups: Ausgangsposition ► Oberkörper absenken ► Ausgangsposition
  6. Burpees: Ein voller Burpee von der Ausgangsposition bis zurück in die Ausgangsposition zählt als eine Wiederholung.

Die korrekte Ausführung aller Meilenstein-Übungen findest du in unserem Magazinartikel.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.