Workouts verpassen war gestern!

Ab dem 28.01.2021 haben wir eine neue Funktion, die dein verpasstes Training automatisch auf deinen nächsten Trainingstag verschiebt.

 

Was passiert, wenn ich ein Workout verpasse?

Wenn du einmal ein Workout verpasst, dann verschieben wir es automatisch auf den nächsten Tag. Du kannst deine anstehenden Workouts jederzeit unter “Mein Training” ansehen, nachdem du dich in deinen Gymondo-Account eingeloggt hast. 

Was passiert, wenn ich mehrere Workouts verpasse?
Gute Frage! Wenn du mehrere Workouts verpasst, dann verschieben wir sie automatisch in deinem Trainingsplan nach hinten. Wir teilen sie außerdem auf mehrere Tage auf, sodass sich nicht mehrere Workouts an einem Tag stapeln. Das bedeutet, dass du an deinem nächsten geplanten Trainingstag nur dein erstes verpasstes Workout siehst. Damit du nicht mehrere Workouts an einem Tag nachholen musst, verlängern wir dein laufendes Programm um die Anzahl der verpassten Workouts und verteilen diese gleichmäßig auf deine regulär eingeplanten Trainingstage. 

Wo sind die verpassten Workouts aus meinem aktuellen Programm?
Früher konntest du deine verpassten Workouts nur in deinem Trainingsplan nachschlagen. Jetzt werden deine verpassten Workouts automatisch nach hinten verlegt und du findest sie entsprechend an deinen kommenden Trainingstagen wieder.

Warum kann ich in meinem Trainingsplan nur die Workouts sehen, die ich bereits abgeschlossen habe?
Wir haben die Workouts in deinem Trainingsplan in “demnächst” und “abgeschlossen” unterteilt. In den abgeschlossenen Workouts findest du alle Workouts, die du bisher beendet hast (inklusive deiner aktiven Programme und extra Workouts). Unter “demnächst” findest du alle Workouts, die anhand deiner gewählten Trainingstage und deiner Programme vorausgeplant sind.

Wenn ich beispielsweise für 3 Wochen krank werde, ohne mein(e) Programm(e) zu pausieren - wie sieht mein Trainingsplan aus, wenn ich mich wieder bei Gymondo einlogge?
Wenn du zu Gymondo zurückkehrst, dann findest du dein letztes eingeplantes Workout unter “Mein Training”. Alle verpassten Workouts deiner aktiven Programme haben wir automatisch auf die nächsten Trainingstage verschoben. Deine Programmlänge bleibt dabei die gleiche.

Wann endet mein Programm denn jetzt wirklich?
Früher hatten all deine aktiven Programme eine festgelegte Länge. Jetzt hängt die Länge deiner Programme von der Anzahl deiner gewählten Trainingstage ab. Wählst du 3 Trainingstage, dann erstreckt sich dein Programm über eine längere Dauer als bei 5 gewählten Trainingstagen. Du kannst die entsprechende Programmdauer einsehen, nachdem du deine Trainingstage festgelegt hast. Verpasst du Workouts an deinen geplanten Trainingstagen, dann verlängert sich die Programmdauer automatisch um die Anzahl der verpassten Trainingstage. Praktisch, oder?

Warum muss ich meine Trainingstage im Voraus planen, wenn ich meine kommenden Workouts jederzeit ansehen kann?
Trainieren macht viel mehr Spaß als einfach nur gut auszusehen. Es ist wichtig, eine gesunde Routine zu entwickeln und deine Workouts sinnvoll in deinen Tagesablauf zu integrieren, um Fitness zu einem Teil deines täglichen Lebens zu machen. Deshalb solltest du dich an regelmäßige Trainingstage halten. Kontinuität sorgt für progressive Erfolge! Deshalb empfehlen dir unsere Fitness-Experten immer eine festgelegte Anzahl wöchentlicher Trainingstage. So erreichst du deine Ziele auf dem schnellsten Weg.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.